Progr. 2014

NKS gruen

Kurzfassung Kommunalwahlprogramm 2014

Liebe Bürgerinnen,
liebe Bürger,

am 24. Mai 2014 sind Europa-, Bürgermeister*innen- und Kommunalwahlen.
Sie können mitbestimmen, in welche Richtung Europa sich entwickeln und wer die Gemeinde lenken soll. Nutzen Sie diese Möglichkeit, durch Ihre Stimme für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN eine klare Position zu beziehen. Ein Großteil der Gesetzesvorgaben für die Länder, wird durch das europäische Parlament gesteuert z.B. Klimaziele und Gentechnik. Doch nicht jede Regelung, die in Brüssel oder Straßburg diskutiert wird, ist richtig: Wenn es z.B. um die Wasserversorgung oder die Arbeit von Rettungsdiensten geht, zählt nicht das „Gebot des niedrigsten Preises“, sondern Nachhaltigkeit, Sicherheit und Qualität. Die Grünen stehen für eine Demokratisierung der Gemeinschaft.
Entwurf Eckpunkte Kommunalwahlprogramm NK-S
BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN

Erneuerbare Energien Solar
Biogas Windkraft
Umsetzung auf kommunalen Gebäuden, Straßenbeleuchtung , Contracting, Heizungscontracting??, Wärmeschutzmassnahmen

Umsetzung der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie in der Gemeinde umsetzen, unter Beteiligung unserer Bürger, am Beispiel Eischeider Tälchen Bröl Naafbachtal Wahnbach- Wendbach Krötentunnel

Unterstützung, Ausbau und Begleitung aller schulischen Bildungsmaßnahmen und deren Weiterentwicklung. Einbindung der Jugendsozial- und Betreuungsleistungen.

Beteiligung der Bauernschaft am aktiven Naturschutz – Maßnahmen in der Gemeinde?? Unterstützung der direkten Vermarktung ihrer Produkte

Weiterer Ausbau Unterstützung „Sanfter Tourismus“ Wanderwege Radwege Reitwege Rastplätze mit entsprechender Beschilderung und Kartenmaterial ÖPNV Wahnbachtalsperre

Konsolidierung des Gemeindehaushalts wird weiterhin aktiv begleitet
Umweltfreundliche Mobilität

Wir GRÜNE setzen Prioritäten zugunsten des öffentlichen Verkehrs und einer intelligenten
Verknüpfung der Verkehrsträger. Deshalb wollen wir den Umweltverbund von Bus, Bahn, Fahrrad und Zufußgehen stärken. Wir wollen auch innovative Mobilitätsdienstleistungen wie Car Sharing oder Bike Sharing fördern. Durch einen Mobilitätsportal möchten wir die Mitfahrgelegenheiten koordinieren.

Unser Radwegenetz wollen wir weiter ausbauen und die Fahrradmitnahme in allen Bussen und Zügen zur Selbstverständlichkeit machen. Verschiedene Leihfahrradsysteme können über Mobilitätsportal organisiert werden.

Nachhaltige Mobilität verlagert den Gütertransport von der Straße auf Schiene und Wasserwege. Das schont das Klima, senkt die Belastung durch Lärm und Schadstoffe.

Vorschlag
für lokalen Klimaschutz in Nk-S
• Einrichtung kommunales Klimaschutzmanagment (zum größten Teil vom Bund finanziert)
• Einsparpotentiale konsequent suchen und Energieverbrauch optimieren
• Erneuerbare Energien in Nk-S sinnvoll fördern und einsetzen
• Energie Plus Siedlung mit preiswertem Baugrund fördern
• Geothermie-Nutzung umsetzen
• Genossenschaftsmodelle zur Energieerzeugung fördern
• mehr und bessere Fahrradwege
• Umstellung der Beleuchtung auf LED
• Ausbau lokaler Freizeit- und Tourismusangebote

Tierschutz neu denken
• unseren Bauern die Möglichkeiten geben, die Nutztiere artgerecht zu halten und vor Ort zu schlachten und zu vermarkten (artgerechte Tierhaltung soll in unserer Gemeinde die Regel werden) Wachstumspolitik für Ökolandbau vor Ort
• Honig- und Wildbienen das Überleben sichern
• Kastrationsverordnung für Freigängerkatzen in unserer Gemeinde
• mehr Platz für Hühner
• Ferkelkastration nur mit Betäubung
• keine Tiere im Zirkus zur Schau stellen

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Neunkirchen-Seelscheid stehen für
• eine ökologisch-soziale Marktwirtschaft, weg von Wachstum und Produktion um jeden Preis.
• den zielgerichteten Ausbau der Erziehungssysteme und wissenschaftlichen Einrichtungen.
• den Erhalt der Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid.
• eine stärkere Zusammenarbeit der Gemeinden untereinander.

Die wirtschaftliche Lage unserer Gemeinde ist angesichts der Konjunkturkrise brisanter denn je. Der Schuldenberg ist insbesondere in den letzten 10 Jahren massiv angewachsen.
Frei nach dem Motto: „Wir verjubeln unser’m Enkel sein klein Häuschen.“

So geht es nicht weiter!
Wir wollen die Gemeindeentwicklung in den kommenden 5 Jahren positiv vorantreiben, um die Lebensqualität und Attraktivität unserer Gemeinde zu steigern.

• Wir stehen für eine Gemeindeentwicklung, die auf Ortskerne mit attraktiven Zentren setzt.
• Wir fordern, dass die Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid keine weiteren Flächen „auf Vorrat“ kauft.
• Wir wollen eine Siedlungspolitik, die bestehende, ungenutzte Bauflächen nutzt.
• Wir fordern bezahlbaren, altengerechten Wohnraum in den Ortskernen.
• Wir wollen eine wohnortnahe, soziale Infrastruktur für Kinder und Jugendliche.
• Wir setzen auf den konsequenten Ausbau eines barrierefreien öffentlichen Nahverkehrs.

• Wir fordern die flächendeckende Einführung eines Sozialtickets im öffentlichen Nahverkehr.
• Wir wollen Vorfahrt für den Rad- und Fußgängerverkehr.
• Wir sind für die Produktion qualitativ hochwertiger Nahrungsmittel und bessere Vermarktung der bäuerlichen Produkte vor Ort.
• Wir sind für die Sicherung der biologischen Vielfalt in Flora und Fauna.
• Wir setzen auf nachhaltigen, umwelt- und sozialverträglichen Tourismus.
• Wir setzen uns ein für ein umweltverträgliches Energiemanagement, das den Klimaschutz beinhaltet.

Dafür setzen wir uns ein!
„Wenn wir die Regierung abhalten können, unter dem Vorwand der Sorge für das Volk die Arbeit des Volkes zu vergeuden, wird das Volk glücklich sein.“
Thomas Jefferson, 3. Präsident der USA

Wie können Bürgerinnen und Bürger dies erreichen? Nutzen Sie Ihre Chancen!

Wählen Sie Menschen in den Rat, die die Arbeit des Volkes nicht vergeuden.

Wir machen eine moderne, fortschrittliche Politik, die sich an den Erkenntnissen von Wissenschaft und Gesellschaft orientiert.
Geben Sie uns Ihre Stimme!

Wählen Sie GRÜN!
Kandidaten und Kandidatinnen für
Bündnis 90/DIE GRÜNEN in Neunkirchen-Seelscheid

Wählen Sie grün für eine lebens- und liebenswerte Gemeinde!

Das ausführliche Wahlprogramm können Sie unter folgender Adresse bestellen:
Bündnis 90/DIE GRÜNEN Neunkirchen-Seelscheid
Rathaus
Hauptstraße 78
53819 Neunkirchen-Seelscheid
Tel: + 49 (2247) 303-602
Fax: + 49 (2247) 303-603

Email: info@gruene-neunkirchen-seelscheid.de
Internet: www.gruene-neunkirchen-seelscheid.de