Sportplatz Antoniuskolleg quo vadis

Das in Auftrag gegebene Rechtsgutachten in Bezug auf das Mietvertragsverhältnis Sportplatz Antoniuskolleg mit der Gemeinde, hebt das Gutachten vor allem auf den Begriff „adäquater Ersatzplatz“ ab und kommt zu dem Schluss, dass der Sportplatz in Breitscheid als solcher in Frage kommt.

Es steht außer Frage, dass bei dem für 25 Jahre geschlossenem Mietvertrag der Mieter einer „adäquaten Lösung“ zustimmen muss.

Die Schulpflegschaftsvertretung und Herr Müller waren bei der letzten Informationsveranstaltung im AK mit den Fraktionsspitzen eindeutig der Auffassung, dass Breitscheid keine adäquate Lösung darstellt.

Dieser Auffassung kann sich die Fraktion BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN nur anschließen.

Natürlich sollten von der Gemeinde die ökonomischen Vorteile bei einer solchen Lösung nochmal genauer dargestellt werden.

Eine Einschränkung der sportlichen Übungszeiten für unsere Schülerinnen und Schüler durch erhöhte Wegezeiten, darf ökonomischen Vorteilen nicht geopfert werden. Wie weit eine Mitnutzung durch andere Schulen oder Sportvereine ins Auge gefasst werden kann, sollte ebenfalls geprüft werden.

Mit freundlichen Grüßen

Gunter Gallasch

Fraktionsvorsitzender

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld