Weitere Schritte zum Umwelt- u. Klimaschutz

Erfreulicherweise wurde zum „Runden Tisch Klima“ am 20.April 2020 nach längerer Zeit wieder eingeladen. Die Initiative „@nksforfuture“, die Schulleitungen und die Vertreter der Fraktionen, sowie die Biologische Station Eitorf u. a. sind zu diesem Termin eingeladen. Unsere Umweltbeauftragte, Frau Klein, wird einen kompetenten Fachmann zur Moderation hinzuziehen. Als Grundlage dient das IKK (Integriertes-Klimaschutz-Konzept) und die Wünsche und Forderungen von „@nksforfuture“. Hier sind sicher die Fragen zu beantworten:  Welche lfd. Maßnahmen sind bereits umgesetzt, welche sind noch offen oder fehlen.

Wir GRÜNEN und SPD beantragten die Einberufung einer gemeinsamen Sondersitzung des Energie-, Umwelt- und Planungsausschusses und des Bauausschusses im April/Mai 2020 zur alleinigen Beratung von Umwelt- und Klimaschutzthemen. Dabei sind ggf. auch Beschlussempfehlungen an den Rat der Gemeinde abzustimmen.

Im EUPA (Energie-Umwelt-Planungs-Ausschuss) am 3.3.2020 wurden, bei guter Atmosphäre,  viele „@nksforfuture“ Punkte diskutiert und zum Teil beantwortet. Der „Runde Tisch“ ist dabei als Vorbereitung sicherlich sehr hilfreich; in der Folge müssen die Ergebnisse aber auch von den politisch zuständigen Gremien beschlossen und entsprechende Aufträge auf den Weg gebracht werden.

Wir begrüßen es sehr, dass das Umweltbüro jetzt zentral im Erdgeschoss des Rathauses, für alle gut sichtbar und erreichbar untergebracht ist. Es hat damit auch einen anderen Stellenwert innerhalb der Gemeinde bekommen, wichtige GRÜNE Themen allen nahe zu bringen.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld